Spanische Immobilienpreise steigen!

MADRID (Reuters) - Die Hauspreise stiegen im dritten Quartal zum ersten Mal seit dem zweiten Quartal 2010 in Spanien. Das stellte sich Montag von Daten des spanischen Statistikbehörde.

Die Hauspreise stiegen um 0,7 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal. Im Vergleich zu vor einem Jahr, gab es doch noch einen Rückgang von 7,8 Prozent.

So stürzte Hausverkäufe im Oktober um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr, nach dem Statistikamt Anfang dieses Monats. Im September wurden weniger als 15.000 Hypotheken an dem Höhepunkt von etwa 129.000 im September 2005 gewährt


Dec 16, 2013

Home | Lesen Sie andere Nachrichten