Deutsch Nederlands English Español Eur (€) | Qm
Währungen
Flächenmaß sq. f. Acres Ha Qm
  

Sicherlich tausend Menschen evakuiert wegen der Brände in Benidorm

Jávea/Benitachell – ms. In Jávea und Benitachell sind am Sonntag mehrere schwerer Waldbrände ausgebrochen. Das Feuer bedrohte auch Wohnviertel, mindestens 1.000 Menschen hätten bereits in Sicherheit gebracht werden müssen, berichtete der Fernsehsender „Canal 24 Horas“ am Abend. Die Flammen wüteten nach Angaben der Nachrichtenseite ABC auch im naheliegenden Naturschutzgebiet Parque forestal de la Granadella.

Die Einsatzkräfte sind noch immer mit 14 Löschflugzeugen und Helikoptern im Einsatz. Was den Brand ausgelöst hat, ist bisher unklar, allerdings gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Der erste Brand war am Sonntag gegen 16.30 Uhr am Aussichtpunkt El Puig Llorença in Pouble Nou de Benitachell. Der starke Wind hatte dafür gesorgt, dass sich das Feuer bis zur Granadella ausbreitete. Als die Flammen gelöscht waren, brach gegen 18.30 Uhr weniger Meter weiter ein neues Feuer mit zwei Brandherden aus, das außer Kontrolle geriet. Als erste mussten die Urbanisationen Villes del Vent und Cansalades Park evakuiert werden. Viele Anwohner und Urlauber mussten – teils widerwillig – ihre Häuser verlassen. An einigen enstanden erhebliche Schäden.

Auch die Cumbre del Sol in Benitachell ist betroffen.
Auch die Cumbre del Sol in Benitachell ist betroffen.

Evakuiert wurden der Campingplatz Naranjal in Jávea und folgende Urbanisationen: Villes al Vent, Cansalades Park, Valle del Sol, Valsol, Pinomar, Pinosol, Tossalet, Toscal, Entrepinos, Cap Martí, Costa Nova, La Guardia Park, Adsubia-toscamar, La Colina, La Finca und Altos de Cabanes. Viele Betroffene verbrachten die Nacht in den Schulen IES Antoni Llidó in Jávea und im Colegio Santa María Magdalena in Pouble Nou de Benitachell.

Ein weiteres, vermutlich ebenfalls absichtlich gelegtes Feuer, das gegen 20.30 Uhr in der Nähe des Arenal-Strands ausbrach, beunruhigte viele Anwohner, konnte von Jáveas Zivilschutz aber schnell gelöscht werden.

An der Costa Blanca herrschen derzeit für September hohe Temperaturen von bis zu 40 Grad


Sep 5, 2016

Home | Lesen Sie andere Nachrichten